Wer kennt sie nicht, die Sorge, im Alter oder bei Krankheit auf fremde Hilfe angewiesen zu sein, weil es alleine nicht mehr geht. Nicht immer können Familienangehörige oder Freunde helfen, den Alltag zu meistern. Was passiert, wenn die Mutter für einige Zeit ausfällt? Wer versorgt dann die Kinder?

In diesen Situationen muss entschieden werden, wie es weiter gehen soll. Ist fremde Hilfe nötig und möglich? Zuerst werden Sie sich über Angebote, Leistungen und Kosten informieren, um dann die beste Lösung zu finden.

Die Unterstützung und Pflege kranker Menschen zuhause ist für uns aktive Nächstenliebe. Wir helfen bei der Pflege, im Haushalt, entlasten Angehörige und versorgen die Familie in ihrer vertrauten Umgebung. Wir versorgen und pflegen Sie oder Ihre Angehörigen nicht nur, sondern achten auch darauf, wie Sie sich fühlen und gehen mit Ihnen gemeinsam ein Stück Lebensweg.

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
 Diakoniestation Dornstetten. Glatten. Schopfloch | Telefon: 07443/96802-0 | Fax: 9680215
 Bankverbindung: Volksbank Dornstetten
 IBAN: DE35 6426 2408 0054 6000 06 | BIC: GENODES1VDS
 Unsere Bankverbindung ist auch gleichzeitig das Spendenkonto der Diakoniestation.
Aktuell

Patientenausflug

 

mehr

 

Ihre Diakoniestation ist
Mitglied im Diakonischen
Werk Württemberg
MDK